Am Rande von Leeheim, direkt am Rheindamm gelegen, befindet sich die „Messstelle für Weltraumfunkdienste Leeheim“.

Die Messstelle der Bundesnetzagentur fĂĽr Weltraumfunkdienste verfĂĽgt ĂĽber mehrere vollbewegliche Parabolspiegelantennen von bis zu 12 m Durchmesser, die auf Satelliten im Weltraum gerichtet sind.

Sie dienen der Beobachtung der immer größer werdenden Anzahl Satelliten und deren Funkfrequenzen. Mit der wachsenden Anzahl an Satelliten wird auch die Gefahr von Funkstörungen stets größer. So werden beispielweise die gleichen Frequenzen für terrestrische Dienste und Satellitendienste verwendet, was bei falscher Anwendung zu Störungen führen kann.

Eine der Aufgaben der Messstelle ist es, Störungsquellen schnell zu finden zu können.

Weitere Informationen zur Messstelle fĂĽr Weltraumfunkdienste in Leeheim gibt es unter:

Diese Webseite wurde erstellt von berodata® IT-Beratung Bernd Rohrbach